Gemeindeportal Hofkirchen


Initiatoren


Wie Hofkirchen hilft

 


Corona hat Willi Wagenpfeil sozusagen auf den letzten Metern seiner Amtszeit eiskalt erwischt. Der Abschied aus dem Amt geriet leise, fast ein bisschen Inkognito.

Wer in Hofkirchen von WW spricht, meint in erster Linie nicht das Kürzel für den Verein, der die Traumfigur verspricht, sondern den 1. Bürgermeister Willi Wagenpfeil. Dieser hat zum 30. April 2020 den Stab an seinen Nachfolger Josef Kufner übergeben.

Die Popularität von Willi Wagenpfeil in der Gemeinde spiegelt sich auch in vielen sozialen Errungenschaften. Darauf macht die Schatzkiste Hofkirchen aufmerksam. Wagenpfeil hat sie vor gut zwei Jahren mit aus der Taufe gehoben und seitdem die dort entwickelten sozialen Ideen unterstützt.

Dazu gehört die Einrichtung eines Sozialfonds in Hofkirchen im Juni 2018, der mit einer Spende über 500 Euro von der Schatzkiste gestartet ist und inzwischen auch aus der Bürgerschaft Zuwendungen erhalten hat. In diesem Zusammenhang hat die Gemeinde eine Vereinbarung mit dem Lichtblick Seniorenhilfe e.V. geschlossen, der vorrangig bedürftige Senioren unterstützt.

Und auch in der Corona-Zeit bietet die Gemeinde ihren Mitbürgern vielfache Hilfe an. Senioren können eine Einkaufshilfe für Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs in Anspruch nehmen, die Bestellungen werden zweimal pro Woche angeliefert, die Bezahlung erfolgt bargeldlos.

Der neu gegründete Nähkreis Hofkirchen hat in wenigen Tagen über 350 Behelfsmasken aus Stoff geschneidert. Jeder Gemeindebürger bekommt eine kostenlose Stoffmaske im Rathaus. Damit werden die Bürger bei der Erfüllung der seit 27. April 2020 geltenden Mund- und Nasenschutzpflicht unterstützt. Der Nähkreis wird von der Schatzkiste Hofkirchen koordiniert, die auch Stoffe gespendet hat. Da der Trend zur Zweit- und Drittmaske geht, werden in der Schatzkiste handgeschneiderte und waschbare Behelfsmasken für 4 Euro pro Stück angeboten, sämtliche Einnahmen fließen in soziale Projekte in der Region.

Gegen mögliche Langeweile aufgrund der Ausgangsbeschränkungen, die im wesentlichen den Aufenthalt zuhause auferlegen, hilft eine Give-Box der Schatzkiste mit Spielen und Büchern. Diese Box ist beim Edeka-Markt Gotzler in Hofkirchen aufgestellt, die Bücher und Spiele können kostenlos mitgenommen werden. − va

Quelle: plus.pnp.de   —va
Mehr im Vilshofener Anzeiger vom 04.05.2020 oder unter PNP Plus nach einer kurzen Registrierung



X